Zum Inhalt springen

Ferro-Titanit

Steigende Anforderungen an Werkzeuge oder Maschinenbauteile erfordern zunehmend Werkstoffeigenschaften, die nur durch Metallmatrix-Verbundwerkstoffe erfüllt werden können. Die sogenannten Ferro-Titanit® Werkstoffe lassen sich genau dieser Werkstoffgruppe zuordnen.

Hochverschleißbeständig, leicht, zerspanbar und härtbar

Ferro-Titanit® ist der Markenname der Deutschen Edelstahlwerke für pulvermetallurgisch hergestellte, höchstlegierte Verbundwerkstoffe, die zerspan- und härtbar sind. Die Werkstoffe vereinigen die Eigenschaften von Werkzeugstahl und Hartmetall und sind hochverschleißbeständig.

Ferro-Titanit® enthält einen Titankarbid-Anteil von etwa 45 Vol.-%, eingebettet in einer legierten Stahl-Bindephase. Diese bestimmt dabei Eigenschaften wie Festigkeit, Zähigkeit und Korrosionsbeständigkeit, wohingegen die Karbide vor allem die Härte und Verschleißbeständigkeit erhöhen.

Bearbeitung & Anwendungen

Im Anlieferungszustand kann dieser Werkstoff nach den bekannten Methoden der spanenden Formgebung bearbeitet werden. Wärmebehandelt (bis zu 70 HRC) lässt sich Ferro-Titanit® wirtschaftlich zur Lösung vieler Verschleißprobleme verwenden.

Durch seine Eigenschaften bietet sich Ferro-Titanit® für folgende Anwendungszwecke an:

  • Metallverarbeitung
  • Kunststoffverarbeitung
  • Chemieanlagen
  • Pumpen und Armaturen
  • Spezialanwendungen